Montag, 28. März 2011

Steampunk, Klappe die zwote

Ich gebe zu, dass ich es wohl im letzten Sommer mit dem Nähen und Basteln der Steampunk-Kostüme etwas übertrieben habe... so etwas passiert halt, wenn man sich erst einmal im "Kreativrausch" befindet. ;)
Somit blieben nach dem 1. Shooting noch reichlich Sachen übrig, um ganz locker noch ein zweites ausstatten zu können, was mir sehr gelegen kam.

Mit der Location war es diesmal leider ein echter Krampf. Die erst-auserkorene befand sich leider just im Umbau zu einem neuen Loft-Appartmenthaus oder Bürogebäude (wasauchimmer - eben so ein supersinniges Ding, von denen keine Stadt je genug kriegen kann) und die Ausweich-Location war auch nur noch sehr bedingt nutzbar. Tolle Wurst!
Die Verladehalle und eine weitere geschlossene Halle sowie das Büro zu dieser mussten also reichen. Taten sie auch, denn als wir fertig waren, ging bereits die Sonne in atemberaubenden Farben am Horizont unter.




Ein großes Danke an Widget und Anika!!!
Ein Großteil der Kleidung / Accessoires ist von mir gefertigt, Hairstyling und Make-Up habe ich ebenfalls verbrochen. ;)