Freitag, 24. Februar 2012

the pale woman

Nach den vielen glamourösen 20er Jahre Bildern wird es heute einmal ein wenig düsterer.
Im letzten Jahr hatte ich endlich wieder die Zeit und Gelegenheit, gemeinsam mit Katinka Kat einen lost place zu erkunden. Ziel der Begierde war diesmal die Unterwelt: eine uralte Crypta im benachbarten Ausland, die schon recht lange auf unserem Plan stand.

Nachdem wir uns ausgiebig an diesem irgendwie unwirklichen Ort umgesehen und die Location-Bilder im Kasten hatten (eine Fotostrecke folgt hier noch), mussten natürlich noch ein paar Model-Bilder geschossen werden. Das Make-Up (in diesem Falle eher ein Mehl-Up) war in wenigen Sekunden gezaubert und bald konnte man eine weiße Frau durch die Gänge wandeln sehen. Um die originale Lichtstimmung nicht völlig zunichte zu machen, habe ich hier auf den Einsatz von Blitzen absichtlich verzichtet und nur mit dem verfügbaren Licht gearbeitet, welches durch die Oberlichter hereinfiel.

Ein ganz großes Danke an Katinka Kat!