Mittwoch, 30. November 2016

chocolate for breakfast

Ganz früh am Morgen betraten wir die alte Fabrikantenvilla auf dem Gelände eines ehemaligen Schokoladenwerks einer recht bekannten Marke.
Viel mehr als das Treppenhaus, welches nun zunehmend vom ersten Tageslicht erhellt wurde, gab es hier eigentlich nicht zu sehen. Aber schon allein für diesen Anblick lohnte sich der Besuch.
Seit Ende der 1990er Jahre liegt das gesamte Gelände nach dem Firmen-Umzug in ein neues Produktionswerk im Dornröschenschlaf.

Zumindest bei der Villa tut sich aber seit Kurzem etwas. Hier haben Sanierungsarbeiten begonnen.