Samstag, 3. Dezember 2016

cinema obscure

Ein Kino irgendwo in einer ostdeutschen Kleinstadt.
Was von außen noch ziemlich intakt aussieht, offenbart im Inneren Verfall der Extraklasse.
Darüber, wie lange das Gebäude schon leer steht, hatten wir keine Informationen. Gemessen am Zustand der weit fortgeschrittenen Verwitterung müssen es allerdings Jahrzehnte sein.
Die meisten Sitzreihen sind um- und übereinander gekippt, Blumentapete im 70er-Jahre-Retrolook schält sich von den Wänden, morscher Boden, wohin man auch vorsichtig den Fuß setzt.
Wie gut, dass dieses kleine Schmuckstück bisher nicht von diversen Vandalen entdeckt wurde. Möge es noch lange in diesem Zustand weiterschlummern.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen